popup_cart.added_message

Produkt
Name

Stückpreis
0.-
Stk00
Preis total
0.-
Stückpreis
0.-
Stk00
Preis total
0.-
MWST: 0.-
Erwartetes Lieferdatum:
Verunreinigte Luft macht krank und wirkt in Innenräumen besonders verheerend

Luftreiniger fördern die Gesundheit

Verunreinigte Luft macht krank und wirkt in Innenräumen besonders verheerend

Luftverschmutzung stellt ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar und verkürzt die Lebenserwartung um durchschnittlich 2,9 Jahre. Das haben Wissenschaftler und Mediziner der Universität Mainz erst kürzlich ermittelt. Damit wirkt verunreinigte Luft auf den Gesundheitszustand stärker und verheerender als Rauchen. Das bekannte Laster verkürzt die Lebenserwartung um lediglich 2,2 Jahre, so die Forscher. Während die Luft draußen vor allem mit Feinstaub, Stickoxiden und Schadstoffen aus Straßenverkehr, Industrie und anderen Emissionsquellen belastet wird, enthält die Atemluft in Innenräumen vermehrt unter anderem Hausstaub, Bakterien und Viren, Allergien auslösende Pollen, Chemikalien aus Ausdünstungen von Möbeln, Farben und Baumaterialien sowie andere Schadstoffe wie Zigarettenqualm. Durch geöffnete Fenster und Türen gelangen die Schadstoffe von außen leicht auch nach drinnen. Das hat zur Folge, dass die Atemluft in Wohnräumen und am Arbeitsplatz – dort wo sich Menschen etwa 80 % des Tages aufhalten – häufig nachweislich deutlich stärker verschmutzt ist als die Außenluft.

Neben der verkürzten Lebenszeit hat das Atmen schadstoffbelasteter Luft viele weitere gravierende Auswirkungen auf die Gesundheit.

Die ultrafeinen Partikel, Schadstoffe und Mikroorganismen können sich in der Lunge absetzen oder gelangen über die Atemwege in die Blutlaufbahn und von dort in die Zellen. Der Körper reagiert auf erhöhte Konzentrationen von Luftschadstoffen mit vielfältigen Symptomen. Dazu gehören leichte Reaktionen wie allgemeines Unwohlsein, Konzentrationsverlust und Kopfschmerzen.

Schadstoffe und Partikel können aber auch schwerwiegende allergische Reaktionen auslösen und verursachen komplizierte, chronische Atemwegserkrankungen wie COPD oder Asthma, welche die Lebensqualität permanent einschränken

Der Einsatz hocheffizienter Luftreiniger mit authentischen HEPA Filtern der Klasse H13*** in Innenräumen reinigt die Atemluft gezielt und dauerhaft von allen gesundheitsschädlichen Partikeln, Mikroorganismen und Gasen. Wie keine andere Methode verbessern Luftreiniger die Raumluftqualität auf ein Niveau, welches kein Gesundheitsrisiko mehr darstellt.

Luftreiniger spenden hygienische Atemluft zum Durchatmen

Ein gesundes Raumklima schützt vor Krankheiten und steigert die Lebensqualität

Ein gesundes Raumklima schützt vor Krankheiten und steigert die Lebensqualität

Hocheffiziente Luftreiniger befreien die Raumluft zuverlässlich von sämtlichen pathogenen Schwebstoffen, Aerosolen und chemischen Gasen ohne dabei zusätzliche Schadstoffe, wie zum Beispiel Ozon (O3), freizusetzen. Das entlastet die Lunge und den Körper effektiv und schützt vor Krankheiten. Luftreiniger wie der aeris by iRobot aair 3-in-1 Pro sind mit medizinisch bewährten Hochleistungsfiltern HEPA der Klasse H13*** ausgestattet. HEPA Luftfilter dieser Norm sind in Kliniken und Operationssälen weltweit im Einsatz. Überall dort, wo von Keimen und Krankheitserregern befreite Luft besonders wichtig ist. Dein Zuhause gehört dazu. Deshalb enthält das aeris by iRobot Modell aair 3-in-1 Pro zusätzlich einen leistungsstarken Molekularfilter bestehend aus Aktivkohle, Alumina und Zeolith, der selbst chemische Ausdünstungen in Gasform eliminiert, wie zum Beispiel das krebserregende Formaldehyde, das über die Zeit aus minderwertigen Holzmöbeln und Teppichen entweichen kann.
* CADR (Rauch) bei höchster Betriebsstufe
** Flächenreinigungsleistung auf höchster Betriebsstufe sowie einer Deckenhöhe von max. 2,40 m und vier Luftwechseln/Reinigungszyklen des Raumvolumens pro Stunde

Eine Investition in die Gesundheit ist eine Investition in die Zukunft

Bester Infektionsschutz durch die Eliminierung krankmachender Bakterien und Viren in wenigen Minuten

Hocheffiziente, gründliche Luftreiniger reduzieren nachweislich die Verweildauer von Aerosolen und Schwebstoffen in der Raumluft. Die in der Schweiz entwickelte aeris by iRobot Technologie setzt auf zertifizierte HEPA H13*** Filtermedien und Adsorbentien in Krankenhausqualität, die in der Lage sind selbst die kleinsten Mikroorganismen effizient aus der Umgebungsluft zu filtern. Zu diesen gehören auch Aerosole, die Viren und Bakterien enthalten. Während des Filtervorgangs, der die Raumluft alle 15 Minuten vollständig reinigt, bleiben Viren und Bakterien mit einer Effizienz von 99,95 % im HEPA Filter und Gerät gefangen. Auf diese Weise senkt der Einsatz des Luftreinigers effektiv das Infektionsrisiko von dir und deiner Familie und erlaubt euch gesund durch die Grippe- und Erkältungszeit zu kommen.

Luft & Gesundheit im Detail

Das Recht auf eine gesunde Umwelt ist ein grundlegendes. Gesunde Luft gehört dazu.

400.000 Menschen sterben in der EU im Jahr vorzeitig an den Folgen von Luftverschmutzung, so Daten der Europäischen Umweltagentur
400.000 Menschen sterben in der EU im Jahr vorzeitig an den Folgen von Luftverschmutzung, so Daten der Europäischen Umweltagentur
Der Straßenverkehr ist der Hauptverursacher von gesundheitsschädlichen Luftschadstoffen. Zu diesen gehören Feinstaub, Stickstoffoxide, Dieselruß, flüchtige organische Verbindungen (VOCs) und Kohlenmonoxid
Der Straßenverkehr ist der Hauptverursacher von gesundheitsschädlichen Luftschadstoffen. Zu diesen gehören Feinstaub, Stickstoffoxide, Dieselruß, flüchtige organische Verbindungen (VOCs) und Kohlenmonoxid
Weitere, weit verbreitete Schadstoffquellen in Innenräumen sind Reinigungsmittel, Schimmelsporen, ausdünstende Lösungsmittel und Weichmacher, Kochdämpfe, Kerzenruß und Raumdüfte
Weitere, weit verbreitete Schadstoffquellen in Innenräumen sind Reinigungsmittel, Schimmelsporen, ausdünstende Lösungsmittel und Weichmacher, Kochdämpfe, Kerzenruß und Raumdüfte
Schlechte Luftqualität in Innenräumen kann das Risiko für folgende Erkrankungen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen steigern: Allergien, Immunschwäche, Krebs, Schleimhautreizungen, Atemwegserkrankungen, bakterielle Infektionen und Virusinfektionen
Schlechte Luftqualität in Innenräumen kann das Risiko für folgende Erkrankungen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen steigern: Allergien, Immunschwäche, Krebs, Schleimhautreizungen, Atemwegserkrankungen, bakterielle Infektionen und Virusinfektionen
Kontakt aufnehmen
Möchtest du mehr sehen? Sieh dir unser komplettes Angebot von Luftreinigern an.
Bürozeiten: 9.00 - 17.00 Uhr an Werktagen.